Menu
Menü
X

Kinder des Lichts

Mitmachaktion zum Ende des Kirchenjahres

Ihr seid Kinder des Lichts!

Vieles kann so nicht sein, wie wir es gerne hätten. Auch wir als Kirchengemeinde sind stark eingeschränkt in diesen Tagen. Doch als Christen sind wir dazu berufen, unser Licht leuchten zu lassen. Gerade dann, wenn es dunkel wird.

Ganz praktisch können wir folgendes tun:

- Nimm zwei Butterbrottüten.

- Schreibe auf alle vier Seiten etwas, was dir selber gut tut!

- Falte die Tüten auf und stecke in jedes ein Glas.

- In jedes Glas stellst du ein Teelicht.

- Eine Laterne stellst du dir selber hin,

- und eine Laterne bringst du zu einem Menschen deiner Wahl.

So kannst du zum Licht für andere werden und selber Licht sein.

Und weil der Laternenumzug in vielen Dörfern und Städten dieses Jahr ausfallen muss, stellen viele am Martinstag eine solche Laterne ins Fenster. Denn die Botschaft läuft weiter, trotz aller Einschränkungen: Ihr seid Kinder des Lichts!

Was es damit auf sich hat kannst du nachlesen im 1. Thessalonicherbrief, im 5 Kapitel (1. Thess. 5, 1-11).

So lasst euer Licht leuchten!


top