Menu
Menü
X
01.04.2020 JS

Die Wunden der offenen Gesellschaft

Zu Beginn der österlichen Bußzeit begegnete mir ein Bild des sogenannten Arma-Christi-Kreuzes, bei dem Jesus der Gekreuzigte auf die Symbole seiner durchbohrten Hände, Füße und Seiten sowie die Dornenkrone reduziert dargestellt wird.

31.03.2020 JS

Die Freiheit nehm ich Dir - Gedanken für danach

Die Krise wird in diesen Tagen ihren Höhepunkt erreicht haben. In die Diskussionen über die Notwendigkeiten von Einschränkungen unseres Alltags mischen sich erstaunliche Stimmen aus unvermuteter Ecke.

30.03.2020 JS

Im Garten Gethsemane…

Fast alle Menschen kennen Momente, wie sie Jesus im Garten Gethsemane erlebt. Das sind Tage oder Monate, in denen wir nicht glauben können, was wir mal geglaubt haben.

28.03.2020 JS

Gute Nachrichten!

Es gibt tatsächlich auch gute Nachrichten in dieser Zeit. Einige Beispiele: Die Nachbarschaftshilfe wird ausgebaut, wenn man sich gegenseitig beim Einkaufen hilft.

28.03.2020 JS

Das Maß aller Dinge

Die unterschiedlichen Eingriffe, so in etwa drückte sich ein Börsianer in einer Nachrichtensendung aus, die unterschiedlichen Maßnahmen in der Welt seien der Kursentwicklung nicht dienlich.

 

25.03.2020 JS

Licht hält fit

Wir konnten gestern in dieser Rubrik lesen: Menschen stellen jetzt Hoffnungslichter in ihre Fenster – Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit. Licht für den Abend und die Nacht. Tagsüber scheint die Sonne.

24.03.2020 JS

Hoffnungslichter

Mit einer Rasanz, die keiner für möglich gehalten hätte, breitet sich das Coronavirus aus. Und das macht Angst. Aber gerade in unserer jetzigen Situation ist es tröstlich und mutmachend zu erleben, wie auch anderes, Gutes, sich rasant auszubreiten vermag.

23.03.2020 JS

Vom Diktat der Superuhr befreien

„Ticken und tacken, klicken und klacken, gehen und sausen, niemals Pausen!“ Mit diesem Lied beginnt das Musical „Ausgetickt – Die Stunde der Uhren“, das Minis und Maxis der Alzeyer Kinder- und Jugendkantorei Anfang Mai aufführen wollten.

top